Heilige versus unheilige Schrift niet bekend

Religion ist der Versuch, Transzendenz bündig zu formulieren; in der Bündigkeit nimmt sie sich als Antwort aus, Antworten sind es unter anderem, die sie auch zeitigt, und doch: Zuletzt bleibt die Fraglichkeitsstruktur. Heilige Schriften bewahren diese, was unheilig erscheinen kann - wie umgekehrt das, was als heilige Geste erscheint, frömmlerisch sein mag. Dieser Dialektik von Skepsis und Dogma in der Schrift geht der vorliegende Band nach. Seine Frage lautet, ob die philologisch gestützte oder auch poetisch entwickelte Arbeit am Wort sowie Wort und Schrift selbst das Religiöse auflösen oder darin nicht als dessen Intention einlösen.
Mit Beiträgen unter anderem von Mark E. Amtstätter, Arthur Boelderl, Luca DiBlasi, Franzobel, Rüdiger Görner, Kevin Hilliard, Adolf Holl, Felix Philipp Ingold, Vivian Liska, Wolfgang Müller-Funk und Doron Rabinovici.
Voorraad:
Nieuw
Verkrijgbaar in
Webshop
Prijs:
€ 29,95
Voorraad:
Levertijd:

Afwijkende levertijd: 5 tot 7 Dagen.

Winkelvoorraad

Het kan zijn dat er op dit moment een verkoop plaatsvindt, waardoor de actuele voorraad afwijkt. Hier kunnen geen rechten aan worden ontleend.

Reserveren

Nieuwe boeken en ramsj kunt u reserveren wanneer deze op voorraad zijn. U kunt uw reservering in de winkel ophalen. De betaalwijze kunt u aangeven bij stap 3 'Betaalwijze'

.
pro-mbooks1 : broekhuis