Japan nach Koizumi niet bekend Wandel in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

Japan ist der zweitgrößte Industriestaat der Welt. Außenpolitisch und gesellschaftlich richtet sich die Nation neu aus. Im kulturellen Bereich entwickelt sich Japan zunehmend zum Trendsetter, in Asien wie auch global. Das Land, das - von außen gesehen - in den 90er Jahren scheinbar in Lethargie verharrte, hat sich in vielen Bereichen neu erfunden und insbesondere unter Premierminister Koizumi (2001-2006) eine Welle weitreichender Reformen umgesetzt bzw. angestoßen. Was hat sich im einzelnen verändert? Wird der Reformkurs auch unter Koizumis Nachfolger fortgeführt werden? Japan bleibt auch nach dem Aufstieg Chinas ein Land mit Beispielcharakter. Ob Vorbildunternehmen wie Toyota, kulturelle Trends wie Anime und Manga, Bildungsreform oder das Altern einer ganzen Gesellschaft: Ein gestärktes Nippon beschäftigt sich aktiv mit diesen Themen und nimmt viele der Entwicklungen voraus, die auch im Westen - und vor allem in Deutschland - die aktuelle Diskussion zur Zukunft unserer Gesellschaft bestimmen. Der vorliegende Sammelband zieht Bilanz und liefert eine erste umfassende, deutschsprachige Bestandsaufnahme nach dem Ende der Ära Koizumi. 23 namhafte Wissenschaftler, Wirtschaftspraktiker und Journalisten untersuchen die politische, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der letzten Jahre und wagen einen ersten Ausblick auf die Zeit nach Koizumi.  
Voorraad:
Nieuw
Verkrijgbaar in
Webshop
Prijs:
€ 40,95
Voorraad:
Levertijd:

Afwijkende levertijd: 5 tot 7 Dagen.

Winkelvoorraad

Het kan zijn dat er op dit moment een verkoop plaatsvindt, waardoor de actuele voorraad afwijkt. Hier kunnen geen rechten aan worden ontleend.

Reserveren

Nieuwe boeken en ramsj kunt u reserveren wanneer deze op voorraad zijn. U kunt uw reservering in de winkel ophalen. De betaalwijze kunt u aangeven bij stap 3 'Betaalwijze'

.
pro-mbooks1 : broekhuis