Werke in Einzelausgaben 04. Wir sind Utopia ANDRES, Stefan ; Rotermund, Erwin ; Rotermund, Heidrun Ehrke Kleine Prosa aus den Jahren 1933-1945

Die Novellen "El Greco malt den Großinquisitor" (1936) und "Wir sind Utopia" (1942) begründeten Stefan Andres' Ruhm als Erzähler. Mit ihnen markierte er im "Dritten Reich" eindrucksvoll seine christlich-humanistische Position. Wird im "El Greco" - vor dem dunklen Hintergrund der spanischen Inquisition - die Auseinandersetzung zwischen kirchlich-staatlicher Macht und dem individuellen Freiheitsverlangen des Künstlers ausgetragen, so erfolgt in "Wir sind Utopia" die radikale Absage an alle politischen Traumreiche und deren mechanistische Menschenbilder.
Im Gegensatz zu diesen exempla classica zeitkritischen Erzählens sind die zahlreichen unterhaltsam-didaktischen Prosatexte (Anekdoten, Legenden, Parabeln), die Stefan Andres während der Nazizeit in verbreiteten deutschen Presseorganen publizieren konnte, den späteren Lesergenerationen unbekannt geblieben. Die wichtigsten werden hier neben den berühmten Novellen erstmals wieder zugänglich gemacht.
Die ausgewählten Texte folgen den Erstveröffentlichungen. Ein Nachwort informiert ausführlich über die Quellen und Vorlagen des Autors sowie über die Entstehungs-, Deutungs- und Rezeptionsgeschichte der Texte.
Voorraad:
Nieuw
Verkrijgbaar in
Webshop
Prijs:
€ 30,95
Voorraad:
Levertijd:

Afwijkende levertijd: 5 tot 7 Dagen.

Winkelvoorraad

Het kan zijn dat er op dit moment een verkoop plaatsvindt, waardoor de actuele voorraad afwijkt. Hier kunnen geen rechten aan worden ontleend.

Reserveren

Nieuwe boeken en ramsj kunt u reserveren wanneer deze op voorraad zijn. U kunt uw reservering in de winkel ophalen. De betaalwijze kunt u aangeven bij stap 3 'Betaalwijze'

.
pro-mbooks1 : broekhuis