Büscher, W: Wolfgang Bellwinkel BÜSCHER, Wolfgang ; Bellwinkel, Wolfgang No Land called Home

Wolfgang Bellwinkel untersucht etwas, das als eine Art Seelenzustand beschrieben werden kann: die Sehnsucht nach dem Anderen, dem Fremden und die Unruhe desjenigen, der fernab des Allta¿glichen nach Erfahrungen, vielleicht nach Erkenntnis sucht. Bellwinkel collagiert Fotografien aus den letzten 18 Jahren mit eigenen Kurzgeschichten als autonomen Begleitern des fotografischen Materials. In Asien entstandene Fotografien formen im Zusammentreffen mit Bildern von Kriegs- und Nachkriegsschaupla¿tzen in Afghanistan, dem Nahen Osten und dem Balkan eine Einheit. Perso¿nliche Bilder treffen auf dokumentarische, Weltgeschehen und Biografisches werden miteinander verwoben. Das Buch tritt entschieden fu¿r eine biografisch ausgerichtete Fotografie ein, die ihren Autor in einen Kontext mit den Ereignissen einer sich stets transformierenden, globalisierten Welt stellt. Wolfgang Bellwinkel (*1959) lebt und arbeitet als Fotograf, Kurator und Lehrbeauftragter in Berlin und Su¿dostasien. Zuletzt kuratierte er die Aus- stellung Das Vertraute im Fremden / Foreign Familiar fu¿r das Goethe Institut Bangkok mit Stationen in Manila, Yogyakarta und Phnom Penh.

Winkelvoorraad

Het kan zijn dat er op dit moment een verkoop plaatsvindt, waardoor de actuele voorraad afwijkt. Hier kunnen geen rechten aan worden ontleend.

Reserveren

Nieuwe boeken en ramsj kunt u reserveren wanneer deze op voorraad zijn. U kunt uw reservering in de winkel ophalen. De betaalwijze kunt u aangeven bij stap 3 'Betaalwijze'

.
pro-mbooks1 : broekhuis