Ich lasse mich nicht länger für einen Narren halten HEIDEGGER, Maria ; Di Pauli, Celia ; Noggler, Lisa ; Clementi, Siglinde Eine Ausstellung zur Geschichte der Psychiatrie in Tirol, Südtirol und im Trentino

¿Ich lasse mich nicht länger für einen Narren halten¿, schimpft um 1900 der Jagdgehilfe Josef B. über seine Behandlung und sein Verwahrt-Sein in der Psychiatrie. Im Begleitbuch zur gleichnamigen Wanderausstellung wird sein Schicksal als Psychiatriepatient nacherzählt, ebenso wie jenes von 30 weiteren Frauen und Männern, die in Tirol, Südtirol und im Trentino zwischen den 1830er- und den 1970er­Jahren für kürzere oder ¿ was häufiger vorkam ¿ für längere Zeit mit dem System Psychiatrie in Kontakt gekommen sind. Die Handlungsebene der Patienten ausleuchtend und deren psychiatrische Betreuung und Begleitung nachzeichnend, wer­den ihre Geschichten in den Kapiteln ¿begutachten¿, ¿behandeln¿, ¿verwahren¿, ¿töten¿, ¿arbeiten¿, ¿essen¿, ¿erziehen¿ und ¿verschicken¿ erzählt. Ein besonderer Fokus wird dabei auf den Blickwinkel der Patienten gelegt, die in Tagebüchern und Briefen ihr Dasein in der Anstalt kommentieren. Die Ausstellung und das Begleitbuch basieren auf den Forschungsergebnissen eines grenzüberschreitenden und auf Vermittlung orientierten EU-Projekts (www.psychiatrische­landschaften.net).
Voorraad:
Nieuw
Verkrijgbaar in
Webshop
Prijs:
€ 24,95
Voorraad:
Levertijd:

Afwijkende levertijd: 5 tot 7 Dagen.

Winkelvoorraad

Het kan zijn dat er op dit moment een verkoop plaatsvindt, waardoor de actuele voorraad afwijkt. Hier kunnen geen rechten aan worden ontleend.

Reserveren

Nieuwe boeken en ramsj kunt u reserveren wanneer deze op voorraad zijn. U kunt uw reservering in de winkel ophalen. De betaalwijze kunt u aangeven bij stap 3 'Betaalwijze'

.
pro-mbooks1 : broekhuis