European Agents out of Control? KLEIN, Nadia Delegation and Agency in the Civil-Military Crisis Management of the European Union 1999 - 2008

Die Europäische Kommission und das Generalsekretariat des Rates der EU haben maßgeblichen Einfluss auf Formulierung und Umsetzung des europäischen Krisenmanagements - so lautet die zentrale Aussage dieses Buches. Auf Grundlage empirischer Daten der Jahre 1999 bis 2008 widerlegt die Studie damit die gängige Annahme von der ausschließlichen Entscheidungshoheit der EU-Mitgliedstaaten in außenpolitischen Fragen. Vielmehr verfolgen die Kommission und in zunehmendem Maße auch das Generalsekretariat unter Leitung des Hohen Repräsentanten für die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik im Krisenmanagement erfolgreich eigenständige Präferenzen. Das Buch zeigt in Fallstudien zum EU-Krisenmanagement in Mazedonien und Bosnien-Herzegowina typische Konflikte auf, die dadurch mit den EU-Mitgliedstaaten ("vertikale Kontrolle") sowie zwischen den Institutionen ("horizontale Kontrolle") entstehen. Dabei greift die Autorin auf Konzepte der Principal-Agent-Forschung zurück und überträgt diese erstmals auf das Feld der europäischen Außen- und Sicherheitspolitik. Dr. Nadia Klein ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Jean-Monnet-Lehrstuhl für Politische Wissenschaft an der Universität zu Köln.
Voorraad:
Nieuw
Verkrijgbaar in
Webshop
Prijs:
€ 31,95
Voorraad:
Levertijd:

Afwijkende levertijd: 5 tot 7 Dagen.

Winkelvoorraad

Het kan zijn dat er op dit moment een verkoop plaatsvindt, waardoor de actuele voorraad afwijkt. Hier kunnen geen rechten aan worden ontleend.

Reserveren

Nieuwe boeken en ramsj kunt u reserveren wanneer deze op voorraad zijn. U kunt uw reservering in de winkel ophalen. De betaalwijze kunt u aangeven bij stap 3 'Betaalwijze'

.
pro-mbooks1 : broekhuis