Christian Wilhelm Ernst Dietrich - genannt Dietricy SCHNIEWIND MICHEL, Petra 1712-1774

Christian Wilhelm Ernst Dietrich (1712-1774), der sich selbst Dietricy nannte, genoss in der Kunstmetropole Dresden als kursächsischer Hofmaler, Inspektor der Gemäldegalerie und Professor der Akademie allerhöchstes Ansehen. Sein Ruhm als Maler gründete auf seiner besonderen Fähigkeit, ältere Meister unterschiedlicher Schulen nachzuahmen und daraus seinen eigenen, unverwechselbaren Stil zu entwickeln, was ganz dem Kunstverständnis seiner Zeit entsprach. Entsprechend wurden Dietricys Werke europaweit zu Höchstpreisen gehandelt. Der bedeutendste Teil seines Œuvres, das Historiengenre und Bildnisse umfasst, sind zweifellos seine Landschaften, die bereits Elemente romantischer Landschaftsauffassung vorwegnehmen. Diese umfassende Überblicksdarstellung zeichnet das Phänomen zeitgenössischer Begeisterung für Dietricy nach und würdigt ihn als herausragenden Vertreter einer wichtigen Epoche des Übergangs.
Voorraad:
Nieuw
Verkrijgbaar in
Webshop
Prijs:
€ 23,95
Voorraad:
Levertijd:

Afwijkende levertijd: 5 tot 7 Dagen.

Winkelvoorraad

Het kan zijn dat er op dit moment een verkoop plaatsvindt, waardoor de actuele voorraad afwijkt. Hier kunnen geen rechten aan worden ontleend.

Reserveren

Nieuwe boeken en ramsj kunt u reserveren wanneer deze op voorraad zijn. U kunt uw reservering in de winkel ophalen. De betaalwijze kunt u aangeven bij stap 3 'Betaalwijze'

.
pro-mbooks1 : broekhuis